Donnerstag, 21. Januar 2010

Für die schlanke Linie


Es gibt Tage, an denen kann ich an Schokolade einfach nicht vorbei gehen. Dann gibt's zum Ausgleich eine leichte Gurkensuppe mit Lachs. Gut, dass ich die Suppe wirklich gerne esse. Schokolade esse ich nämlich auch wirklich gerne... ;-)
Übrigens ist das die einzige pürrierte Gemüsesuppe, die ich kenne, die nicht cremig ist. Also die perfekte Suppe für mich...

Zutaten für 2 Personen:
1 Gurke (ggf. auch mehr)
1l Gemüsebrühe
250g Lachs
etwas Butter
etwas Sahne bzw. Ersatzprodukt
Pfeffer
Salz
Curry

Zubereitung:
Die Gurke schälen, das Kerngehäuse mit einem Löffel auskratzen und die Gurke klein schneiden. In einem Topf etwas Butter schmelzen und die Gurkenstücke andünsten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und ca. 5 Minuten köcheln. Dann mit einem Pürrierstab die Gurkenstücke zerkleinern. Einen Schuss Sahne zur Suppe geben. Mit Salz, Pfeffer und einer Messerspitze Curry abschmecken. Den Lachs würfeln und ca. 5 - 10 Minuten in der Suppe ziehen lassen.

Dazu passt Baguette. Wenn man keines da hat, Schüttelbrot ist auch lecker dazu (siehe Foto).

1 Kommentar:

  1. Also Charlotte, dann geht der ganze gute Nachgeschmack von der Schokolade flöten, wenn es danach sowas gibt!!!!

    AntwortenLöschen