Mittwoch, 6. Januar 2010

Lernmotivation


Meine bessere Hälfte ist derzeit mächtig im Lernstress. Um ihm die Zeit etwas zu versüßen, habe ich deshalb in der Küche die restlichen Zutaten der Weihnachtsbäckerei zusammengesucht und leckere Schoko-Nuss-Kirsch-Muffins gebacken. Sie kamen super an! Allerdings hatte ich das auch erwartet, da ich das Rezept schon einmal ohne Kirschen und in Kuchenform gebacken hatte. ;-)


Zutaten
125g weiche Butter
150g Zucker
4 Eier
4 EL Milch
250g gemahlene Haselnüsse (oder Mandeln)
125g Mehl
2 TL Backpulver
1 Tafel gehackte Schokolade (Vollmilch oder Zartbitter)
1 Prise Salz
Kuvertüre und Kuchendeko nach Belieben

Zubereitung
Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Das Eigelb mit der Butter, dem Zucker und dem Salz cremig rühren. Mehl und Backpulver mischen, in die Creme sieben und unterrühren. Schokolade und die Nüsse unterziehen, anschließend die Milch hinzugeben. Zum Schluss den Eischnee unterheben. Nun die Muffinförmchen entweder einfetten oder einfach (für die Faulen) Papierförmchen benutzen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober- und Unterhitze auf der mittleren Schiene ca. 25 Minuten backen. Nach dem Abkühlen nach Belieben verzieren. Ich habe Zartbitterkuvertüre und Haselnuss-Krokant benutzt.

Wenn man das ganze in einer Kuchenform backt, die Form gut ausfetten und ca. 50 - 70 Minuten backen. Ohne die Kirschen verringert sich die Backzeit etwas.

1 Kommentar:

  1. borntobeaclimber7. Januar 2010 um 13:53

    kann ich nur weiterempfehlen! yummy...!!! :P

    AntwortenLöschen