Sonntag, 24. Januar 2010

Lieblingsessen


Für mich gibt es einfach nichts besseres als Spaghetti (die gestern Linguine waren) Bolognese. Da könnte ich mich reinlegen. Viel mehr kann ich dazu auch nicht sagen. Wenn ich die Fotos nur sehe, bekomme ich schon wieder Hunger...
Obwohl, es gibt da etwas, was ich noch sagen muss. Ich habe das nicht selbst gekocht. Mein Freund kann das nämlich viel, viel besser. ;-)

Zutaten für 4 Personen:
500g Hackfleisch
2 Stangen Sellerie
2 Karotten
1 Stange Lauch
1 Schalotte
2 Knoblauchzehen
750g passierte Tomaten
etwas Tomatenmark
1/4l Rotwein
italienische Kräuter
1 Lorbeerblatt
Petersilie
Pfeffer
Salz

Zubereitung:
Das Gemüse kleinschnibbeln und die Petersilie hacken. Öl in einem Topf heiß werden lassen und das Hackfleisch anbraten. Wenn es angebräunt ist, die Schalotte dazugeben. Wenn diese auch etwas angebräunt ist, Tomatenmarkt dazu und es etwas anrösten lassen. Mit dem Rotwein ablöschen und einköcheln lassen. Dann mit den passierten Tomaten ablöschen und mit sämtlichen Kräutern würzen. Außerdem den Knoblauch reinpressen.

Jetzt mindestens 2 Stunden köcheln lassen. Je länger man sie köcheln lässt, desto besser wird sie. Am allerbesten wird die Sauce, wenn man sie schon am Vorabend zubereitet. Wobei man dann natürlich zwischenzeitlich den Herd abstellen kann. ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen