Mittwoch, 27. Januar 2010

Wiederholung


Ich hatte ja bereits erwähnt, dass ich Scampi sehr, sehr gerne mag. Deshalb gab's heute noch einmal die leckeren Scampispieße (um zum Rezept zu kommen, auf den Link klicken). Damit's aber nicht zu langweilig wird, habe ich eine bei den Beilagen variiert - Kressepüree und Petersilien-Champignons passen auch super dazu. Leider hatte ich einige Zutaten vergessen in ausreichender Menge einzukaufen. Daher ist z.B. das Püree nicht so schön grün, wie es sein sollte.

Zutaten für 2 Personen:
300g Champignons
frische Petersilie
etwas Butter
300g Kartoffeln
2 Töpfchen Kresse
etwas Milch
Pfeffer
Salz Muskat

Zubereitung:
Kartoffeln schälen und weich kochen. Das Wasser abgießen, etwas Butter zu den Kartoffeln geben und zerstampfen. Mit Milch verrühren, bis das Püree cremig ist. Dann mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Kresse waschen, die grünen Spitzen abschneiden und ins Püree rühren.

Die Champignons putzen, vierteln und in etwas Butter anbraten. Mit Petersilie bestreuen. Das war's schon. ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen