Samstag, 13. Februar 2010

Chocoholic's dream


Neben der Kollegin meines Freundes hatte auch eine liebe Kommilitonin von mir am Freitag Geburtstag. Da ich wusste, dass sie Schokolade, Schokolade und noch mehr Schokolade mag, war sie die perfekte Kandidatin für den Triple-Chocolate-Cake. Das Rezept habe ich schon vor längerem von einer Freundin bekommen, hatte bisher nur leider keine Gelegenheit es auszuprobieren. Sie meinte damals, ich solle vorsichtig sein - "akute Suchtgefahr". Und ich muss sagen, sie hatte sowas von recht...

Zutaten:
125g Bitterschokolade
125g weiche Butter
2 Eier
125g Zucker
125g Mehl
50g Kakao
125ml Sahne
200g weitere Schokolade (bei mir je 1 Tafel weiße und Zartbitter)

Zubereitung:
Eier und Zucker schaumig rühren, das Mehl und den Kakao reinsieben. Dann die Sahne dazugeben.

Die Bitterschokolade schmelzen und mit der Butter verrühren. Zu der Teigmasse geben. Die weitere Schokolade hacken und unterrühren.

Den Teig in eine gefettete Springform geben und bei 200°C (Ober- und Unterhitze) ca. 25 Minuten backen.
Ach ja, und bei eventuellem Heben vorsichtig sein. Mir ist er leider zerbrochen. :-(

Kommentare: