Donnerstag, 4. Februar 2010

Ein Hauch von Spanien


Auch wenn heute der Geburtstag meiner besseren Hälfte ist, gab's kein aufwändiges Menue. Allerdings lag das weniger an mir, als daran, dass ich wieder auf der Suche nach Zutaten bin, die man nicht so einfach bekommt. Aber ich hoffe, bis Samstag alles aufgetrieben zu haben...
Dafür habe ich heute eine leckere Paella gezaubert. Das war nach dem ganzen Kuchen, den mein Freund verdrückt hat, vielleicht auch die bessere Wahl. ;-)

Zutaten für 2 Personen:
ca. 500g gemischte Meeresfrüchte
150g Chorizo
1 1/2 Tassen Paella Reis
1 Paprika
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
Gemüsebrühe
Weißwein
ca. 50ml passierte Tomaten
Thymian
Paprikapulver
Safranfäden
Cayennepfeffer
Pfeffer
Salz
frische Petersilie

Zubereitung:
Die Chorizo in Scheiben schneiden. Die Schalotte und den Knoblauch würfeln, die Paprika kleinschnibbeln.

Die Chorizo in einer großen Pfanne knusprig anbraten, aus der Pfanne nehmen und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Schalotte in dem ausgetreten Fett glasig dünsten. Den Knoblauch und die Meeresfrüchte dazugeben und anbraten. Dann die Paprika und den Reis hineingeben und mit einem Schuss Weißwein ablöschen. Nachdem dieser einreduziert ist, mit den passierten Tomaten und der Gemüsebrühe ablöschen. Mit allem, außer der Petersilie würzen. Alles so lange köcheln und Gemüsebrühe nachgießen, bis der Reis durchgegart ist. Dann Chorizo und Petersilie unterrühren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen