Donnerstag, 11. Februar 2010

Omas Bester


Ich muss zuegeb, ich koche wenig von dem, was meine Oma so macht. Zum einen, weil es bei Omi einfach am besten schmeckt, zum anderen, weil es mir meist zu mächtig ist und mir dann die paar Mal, die ich es von ihr bekomme, reicht. Was ich mir jedoch abgeschaut habe, ist ihr Nudelsalat. Der ist nämlich einfach perfekt und schmeckt bei mir genauso gut. Ich muss nämlich zugeben, dass ich Mayo überhaupt nicht mag. Überhaupt nicht, nie und auch nicht, in irgendwas drin. *örgs* Der Nudelsalat von Omi kommt ganz ohne aus und ist obendrein schnell gemacht. Ich sag ja, perfekt! :-)


Zutaten:
150g Nudeln
1 Dose Mais
1 Dose Erbsen
4 Essiggürkchen
80g Schinken
Pfeffer
Salz
Thymian
weißer Balsamico
Olivenöl
etwas Wasser von den Gürkchen

Zubereitung:
Nudeln nach Packungsanweisung al dente kochen und kalt abspülen. Die Essiggürkchen und den Schinken klein schnibbeln. Alle Zutaten in einer Schüssel vermischen, mit Salz, Pfeffer und etwas Thymian würzen und mit Essig, Öl und dem Gurkenwasser abschmecken. Dann am besten ein paar Stunden durchziehen lassen.
Genauere Mengenangaben kann ich leider nicht geben. Ich mach das immer nach Gefühl. Eben ganz wie die Omi... ;-)
Die Menge reicht etwa für 2 Personen als komplette Mahlzeit oder für 3-4 Leute als Beilage.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen