Sonntag, 28. Februar 2010

Sweet Cherry Pie (Pt. 1)


Heute war mal wieder Backtag. Meine bessere Hälfte hat sich schon seit längerem
Käsekuchen gewünscht. Außerdem hat seine Chefin morgen Geburtstag, die selbstverständlich auch einen Kuchen bekommen soll. Und weil ich gerade auf dem Kirsch-Trip bin, kamen die überall rein. So gab es für meinen Freund (und mich) einen schnellen Käsekuchen mit Kirschen. Ich liebe dieses Rezept! Es ist einfach, geht schnell und schmeckt obendrein super lecker - mit und ohne Kirschen. ;-)

Zutaten:
1kg Magerquark
200g Zucker
4 Eier
1 Glas Schattenmorellen
2 Pkt. Vanillepuddingpulver
1 Pkt. Vanillezucker
60g Grieß
Butter für die Form

Zubereitung:
Quark, Zucker, Grieß, Eier, Vanillepuddingpulver und Vanillezucker verrühren und die Kirschen unterheben. Eine Springform fetten, ggf. mit Grieß ausstreuen und den Teig einfüllen.

Bei 180°C auf mittlerer Schiene ca. 50 Minuten backen.

Ich habe heute nur die halbe Menge gemacht. Daher ist der Rand auch nicht ganz so schön geworden. Einen Backring komplett mit Backpapier auslegen, ohne dass dieses Falten schlägt, schaffe ich einfach nicht. Hat dem Geschmack aber keinen Abbruch getan... ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen