Donnerstag, 29. April 2010

Muffin-Wonderland



Für die Überraschungsparty zum 50sten des Chefs meines Freundes habe ich ein paar Muffins gebacken. Zugegeben, es waren ein paar mehr...
Um jeden Geschmack zu treffen, habe ich drei verschiedene Sorten gewählt - Double Chocolate, Erdbeer-Joghurt und Rhabarber-Baiser. Nach den Rückmeldungen, die ich bekommen habe, war das wohl eine ziemlich gute Auswahl.
Bestimmt fragen sich einige, warum auf den meisten Muffins so eine komische Simpsons-Figur drauf ist. Grund ist folgender: Im Vorfeld haben sich alle Gedanken gemacht, wie man die Muffins personalisieren könnte. Irgendwo in den Weiten des Internets haben die Kollegen meines Liebsten eine Seite gefunden, auf der man sich seine eigene Simpsons-Figur zusammenbauen kann. Diese sollte dann unbedingt auf die Muffins gebracht werden. Malen? Um Gottes Willen, nein... Aus Marzipan formen? Auch unmöglich. Auf Fondant drucken lassen? Klasse! Um die Fondant-Blättchen auf den Muffins zu befestigen, habe ich sie mit gelb gefärbtem Cream Cheese Frosting festgeklebt bzw. sie auf den Baiser geklebt. Ich bin mir nicht sicher, ob die Motive auch ohne Frosting geklebt hätten. Sie wären so aber verknickt worden, da die Muffins oben nicht flach waren.
Insgesamt war es zwar viel Arbeit, aber es hat sich gelohnt. Angeblich waren alle begeistert und die Muffins waren super lecker.

Die Rezepte habe ich allesamt von chefkoch.de:
Rührteigmuffins (Hier habe ich 50g des Mehls durch Kakao ersetzt und 1 Tafel gehackte weiße Schokolade untergerührt.)

Übrigens bin ich wahnsinnig stolz auf die Bilder. Die hat dieses Mal nämlich nicht meine bessere Hälfte gemacht, sondern ich ganz allein. :-)

Kommentare:

  1. Die sehe ich ja jetzt erst :o . Tolle Idee mit den Bildchen... aber wo kann man sowas denn drucken lassen?

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön! :-)
    Bedrucken lassen kann man das bei einigen Onlineshops. Wir haben www.tortissimo.de gewählt, weil ich dort schon Backzutaten bestellt hatte und sehr zufrieden war.

    AntwortenLöschen