Donnerstag, 29. April 2010

Pfannkuchen mal anders


Eine Premiere in meiner Küche - herzhafte Pfannkuchen. Und ich muss ehrlich sagen, es wird bei diesem einen Mal bleiben. Die Pfannkuchen mit Spinat-Champignon-Füllung waren wirklich lecker, keine Frage, aber irgendwie war es trotzdem nicht mein Ding. Ich bleibe bei Pfannkuchen mit Nutella, Marmelade & Co.. Trotzdem möchte ich natürlich niemandem das Rezept vorenthalten. ;-)

Zutaten für 2 Personen:
Pfannkuchen:
300g Vollkornmehl
500ml Milch
3 Eier

Füllung:
300g Champignons
400g TK-Spinat
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
Pfeffer
Muskat
Salz

Zubereitung:
Das Mehl mit den Eiern und der Milch zu einem glatten Teig verrühren. Butterschmalz in einer Pfanne heiß werden lassen und darin die Pfannkuchen backen.

Die Schalotte und den Knoblauch fein hacken, den TK-Spinat bei niedriger Hitze in einem Topf auftauen und die Champignons vierteln. Öl in einer Pfanne heiß werden lassen, die Schalotte und den Knoblauch anbraten, die Champignons dazu geben und kurz andünsten, den Spinat untermengen, würzen und noch ein paar Minuten köcheln lassen. Die Füllung in die Pfannkuchen wickeln und mit Tomatensauce servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen