Sonntag, 2. Mai 2010

Wunderbare Wraps


Heute gibt's die nicht-vegetarische Alternative zu diesen Wraps. Welche Variante ich lieber mag, kann ich gar nicht sagen - beide sind klasse! Ich liebe nämlich alles was mich nicht Stunden an den Herd fesselt und nebenbei auch noch recht gesund ist. Beide Kriterien erfüllen meine Wraps. Dazu gab's einen leckeren Virgin Sunrise.

Zutaten für 2 Personen:
4 große Tortillafladen
150g saure Sahne
300g Hühnchenbrust
2 Tomaten
1 - 2 Paprika
1/2 Bund Frühlingszwiebeln
etwas Salat
1 Dose Mais
2 Knoblauchzehen
Cayennepfeffer
Pfeffer
Fire Wall (Gewürzmischung)
Kreuzkümmel
Paprikapulver
1 Msp. Currypulver
1 Msp. Kurkuma
etwas Öl
Kräutersalz
wer mag:
scharfe Würzsaucen
Avocado

Zubereitung:
Das Fleisch waschen und in Streifen schneiden. Die Gewürze mit Öl mischen und das Fleisch darin ca. 1 -2 Stunden marinieren.

Das Gemüse in mundgerechte Stücke bzw. die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und den Mais abtropfen. Öl in einer Pfanne und Butter in einem kleinen Topf heiß werden lassen, das Fleisch in der Pfanne gut anbraten und den Mais in den Topf geben. Den Knoblauch zum Mais pressen und mit Pfeffer und Kräutersalz würzen. Die Tortillas nach Packungsanweisung erwärmen (im Ofen schmeckt es aber besser als in der Mikrowelle!).

Die Wraps mit der sauren Sahne bestreichen und mit Gemüse und Huhn füllen. Wer es schön scharf mag, gibt noch Würzsaucen darüber.

Kommentare:

  1. die sehen ja klasse aus - das würde meinem Sohn ganz besonders gefallen - muss ich unbedingt mal wieder machen...

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön! Dein Sohn hat aber guten Geschmack! ;-)

    AntwortenLöschen