Dienstag, 29. Juni 2010

Mein erstes Mal: Cake Pops


Überall wimmelt es in letzter Zeit von diesen süßen Kuchen-Lollis. Klar, dass auch ich sie ausprobieren musste. ;-)
Die beste Gelegenheit dafür war natürlich (wie könnte es anders sein) ein Mädelsabend. Sehr praktisch, wenn man beim Filme gucken, keinen Teller oder eine Gabel braucht, um mal eben ein Stück Kuchen zu essen. Vorausgesetzt, die Cake Pops kommen auch so bei den Mädels an. Wenn die Bäckerin vorher aber noch sportlich sein will und die Lollis 3 Stunden im heißen Auto lässt, kann sich das sehr negativ auf sie auswirken... Lecker waren sie aber trotzdem! Ich werde definitiv noch einmal welche machen. Allerdings nur, wenn ich viel Zeit habe - die sollte man nämlich unbedingt mitbringen, das ganze dauert... Trotzdem, es lohnt sich, wie ich finde. Sie sehen nämlich wirklich toll aus!

Für den Kuchen habe ich dieses Rezept von chefkoch.de verwendet (habe den Teig nur nicht geteilt, sondern komplett schokoliert). Nach dem Backen bin ich nach dieser Anleitung vorgegangen. Mein Cream Cheese Frosting bestand aus ca. 400g Frischkäse, Puderzucker und Vanillearoma, die Glasur war Zartbitterschokolade mit bunten Streuseln, Haselnusskrokant, und Schoko-Herzchen.

Kommentare:

  1. Hey und ich hab davon keinen abbekommen????????????????
    Wie gemein!!!!!
    Toller Blog übrigens, so ... pink...
    Grüßle und Bussi Juli

    AntwortenLöschen