Donnerstag, 27. Januar 2011

Motivationsmuffins


Am Montag war die liebe Fannie von Chilis bei mit zu Besuch. Leider aus keinem sehr angenehmen Grund - wir mussten unser Referat für heute vorbereiten. Da der Liebste schon sehr früh Richtung Flughafen aufbrechen musste und mich Halsweh von meinem Schwimm-Date abgehalten haben (denn Halsweh + Schwimmen -> ggf. zu Erkältung + heiser = ziemlich ungünstig bei Referat), hatte ich noch Zeit vorher ein paar Muffins zu backen, genauer Amaretto-Kirsch-Muffins mit zweierlei Schokostückchen. Zur Motivation haben sie nicht so sehr getaugt. Wir haben dann bei Tee und Muffins gequatscht. Das Referat ist aber trotzdem noch fertig geworden. ;-)

Zutaten für ca. 12-15 Muffins:
125g Butter
125g Zucker
200g Mehl
50g Speisestärke
3 Eier
je ca. 70g Weiße- und Zartbitterschokolade
ca. 6 EL Amaretto
ca. 1/2 Glas Kirschen
1 Pkt. Backpulver
1 Prise Salz

Zubereitung:
Butter schaumig rühren, Zucker und Eier nach und nach einrühren. Trockenzutaten mischen und ebenfalls nach und nach unterrühren. Amaretto zugeben, Schokolade grob hacken und ebenfalls unterrühren.

Backofen auf 200°C vorheizen. Muffinblech vorbereiten (nach Wunsch fetten oder mit Papierförmchen auskleiden), den Teig in die Förmchen geben und jeweils 3-4 Kirschen reinsetzen und eindrücken. Die Muffins 15 - 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen