Dienstag, 11. Januar 2011

Ravioli die 2.


Oder schon die 3. oder 4. oder so... So genau weiß ich das gar nicht mehr. Ich weiß nur, dass meine letzten Ravioli-Versuche nicht so von Erfolg gekrönt waren. Der Teig war immer entweder zu matschig oder so trocken, dass er gebröselt hat. Aber: neues Rezept - neues Glück! ;-) Dazu kam auch noch ein neues Raviolibrett. (Es ist toll, wenn eine Tuppertante nach 10 Jahren ihren Bestand auflöst... ;-)) So hatte ich dieses Mal perfekte Ravioli, die auch noch wunderschön aussahen. Toll! :-)

Das Rezept für den Teig habe ich bei cookmania gemopst.

Gefüllt habe ich sie mit einer Mischung aus Spinat, Ricotta, geriebenem Pecorino und Knoblauch. Gewürzt habe ich mit Salz, Pfeffer und Muskat. Mengenangaben kann ich so schlecht geben. Man braucht für 2 Personen aber nur recht wenig Füllung. Ich schätze so ca. 150-200g Spinat.

Und hier noch ein Bild von den Ravioli vor dem Kochen.

Kommentare:

  1. Tupperware ist irgendwie schon geil, oder?
    Häte auch nie gedacht, dass ich das mal sage! ;-)

    LG
    A.D.

    AntwortenLöschen
  2. Geht mir ganz genauso! Und nachdem gestern mein IKEA-Fake in der Mikrowelle explodiert ist, bin ich noch überzeugter... ;-)

    AntwortenLöschen