Donnerstag, 13. Januar 2011

Spätzle Grundrezept

Hier folgt, wie versprochen, das Spätzlerezept. Zu sehen z.B. hier als Beilage zu Rouladen.
Achtung: Entweder man kennt die Technik oder man braucht Mukis. ;-)

Zutaten als Beilage für 4 Personen:
300g Mehl
200ml Wasser
3 Eier
Salz

Zubereitung:
Sämtliche Zutaten zu einem Teig verarbeiten. Also in einer Schüssel mit einem Kochlöffel "schlagen" bis er Blasen wirft. Bei der Weiterverarbeitung mit einem Spätzlebrett sollte er etwas fester sein, sonst etwas dünner halten.

Die Spätzle in einem Topf mit kochendem Salzwasser (etwas übersalzen) ca. 2-3 Minuten garen.

1 Kommentar:

  1. Wenn die Spätzle im Topf hochsteigen und an der Oberfläche schwimmen, sind sie fertig. Werden die Spätzle auf Vorrat gemacht schrecke ich sie in einem kalten Wasserbad ab um ein Nachgaren zu verhindern. Bissfest soll sie sein die Gute!
    Salzmenge von Frau Poletta: Auf 1 Liter Wasser 1 gehäufter TL Salz, gilt für Nudeln und auch für die hausgemachten Spätzle
    Grüßle von der Gunda

    AntwortenLöschen