Montag, 28. März 2011

Geburtstagstörtchen


Eigentlich bin ich ja bekannt für meine Schokoladenleidenschaft (klingt besser als Sucht, gell?!). Doch bei Kuchen mache ich gern mal eine Ausnahme - da mag ich's fruchtig! Nicht, dass ihr mich falsch versteht: Schokoladenkuchen ist lecker, sehr sogar. Aber Obstkuchen finde ich glatt noch besser. Deshalb durfte mein Freund mir zum Geburtstag Kekstörtchen mit Vanillequark und Himbeeren machen. Was für ein Name... Der stammt allerdings nicht von mir, sondern von lecker.de. Wobei ich sagen muss, so ganz trifft es das nicht. Der Quark schmeckt, dank des enthaltenen Orangensafts, nämlich eher nach Orange als nach Vanille. Macht aber nix, ich fand's super lecker!

Es gibt nur einen Nachteil bei den Törtchen: Sie laufen weg! Ok, ich muss zugeben, das war wohl meine Schuld. Ich habe mir nämlich eingebildet, mit ihnen spazieren zu fahren... Mein Liebster hat sich am Freitag extra frei genommen, um mit mir in ein Outlet shoppen zu gehen. Besagtes Outlet ist ca. 2 Stunden Autofahrt von München entfernt. Also morgens hin, shoppen, nachmittags zurück. Eins meiner Küchlein war mit von der Partie. Als ich es auf der Rückfahrt verspeist habe, war es etwas aus der Form geraten. Dem Geschmack hat es aber keinen Abbruch getan. ;-)

Ach ja, das Rezept ist von hier.

Kommentare:

  1. Hey, na dann alles Gute nachträglich zum Geburtstag! Möge das neue Lebensjahr wieder viele kulinarische Köstlichkeiten für Dich bereit halten :-) Und: NEID, bis ich meinen Freund dazu bringe, Törtchen zu machen, dauert es wohl noch'n Weilchen... ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank!
    Mein Freund kann gar nicht mehr anders. Der hat mich damals mit selbstgebackenem Kuchen rumgekriegt. Jetzt zu erzählen, er könne nicht backen, ist unmöglich. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Okay, das ist natürlich ne praktische Ausgangssituation ;o)

    AntwortenLöschen
  4. Charlotte!!!! Super herzliche Glückwünsche und alles, alles Liebe zu Deinem Ehrentag.
    Ich wünsche Dir aber vor allem alle Zeit Gesundheit, für alles Andere ist man eh selbst verantwortlich.
    Fühle Dich ganz lieb gedrückt. Ach ja, allzeit etwas Gutes im Topf ;-)

    AntwortenLöschen