Montag, 9. Mai 2011

Die ersten Erdbeeren des Jahres

Was wäre ein Mädelsabend ohne etwas Süßes? Geht gar nicht! ;-) Da kamen mir die ersten Erdbeeren des Jahres gerade recht. Ja, ich weiß, im Supermarkt gibt es schon länger Erdbeeren. Bei den süßen Früchtchen bin ich allerdings patriotisch - ich kaufe nur welche aus Deutschland bzw. eigentlich nur welche aus der Region. Am allerliebsten pflücke ich sie selbst, auf dem Feld in der Nähe. Ich bilde mir ein, so frischere Früchte zu bekommen, die weniger pestizidbelastet sind. Außerdem hoffe ich, dass es ökologischer ist.
Jedenfalls durften die Erdbeeren ins Körbchen hüpfen. Da war nur noch die Frage, was man daraus zaubern kann. Da ich Erdbeerkuchen liebe, war das aber ziemlich schnell klar. ;-) So ein ganzer Kuchen ist für zwei allerdings doch ein klein wenig zu viel. Deshalb wurden es süße kleine Erdbeertörtchen mit Vanillecreme. Ich wollte eigentlich die Hälfte der Tarteletts einfrieren. Die waren dann aber irgendwie verschwunden... *hust*

Zutaten für 8 Stück:
3 Eier
100g Mehl
50g Stärke
Butter für die Förmchen
ca. 50g Joghurt
2 EL Quark
1-2 EL Vanilleextrakt
1 TL gemahlene Vanille
1 TL Vanillezucker
ca. 300g Erdbeeren
ggf. gehackte Pistazien zum Bestreuen

Zubereitung:
Eier und 4 EL heißes Wasser schaumig schlagen. Zucker zugeben und weiterschlagen. Mehl und Stärke mischen und unterrühren. Die Förmchen fetten und den Teig einfüllen. Bei 180ºC ca. 10 Minuten goldbraun backen. Auskühlen lassen und aus der Form lösen.

Joghurt, Quark, Vanilleextrakt, Vanille und Zucker gut vermischen. Die Erdbeeren waschen und würfeln. Vanillecreme auf die Tarteletts geben und Erdbeeren darauf setzen.

Quelle für die Tarteletts: Küchengötter

Kommentare:

  1. Ich war jetzt auch gerade für einen Mädelsabend diese Woche auf der Suche nach einem Dessert oder Törtchen mit Erdbeeren - und bin jetzt fündig geworden, vielen Dank :-) Sieht toll aus!

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das freut mich! Ich hoffe, es schmeckt euch so gut wie uns. Und viel Spaß! ;-)

    AntwortenLöschen