Sonntag, 29. Mai 2011

Käsige Kartoffeln

Letztes Wochenende hatte ich überhaupt keine Lust zu kochen. Der Liebste war mal wieder weg, ich musste Referate vorbereiten und noch dazu hatte ich fiese Migräne. Da wollte ich eigentlich bloß auf dem Sofa liegen und sterben. ;-) Aber auch dabei muss man ja was essen. Also habe ich meinen Popo in den Supermarkt bewegt, um das einzige Fertiggericht zu kaufen, was ich noch ab und an esse - Pommes. Und was ist? Die, die ich wollte, waren ausverkauft. Super... Da musste fix eine neue Idee her. Gut, dass mein Hirn auch mit Migräne noch funktioniert. Mir ist dann nämlich eingefallen, dass ich schon ewig mal Fächerkartoffeln machen wollte. Und Kartoffeln gab es im Supermarkt netterweise noch...

Zutaten für 1 Person:
ca. 3-4 kleine Kartoffeln
30g frisch geriebener Parmesan
2 TL Olivenöl
Pfeffer
Salz

Zubereitung:
Die Kartoffeln gut waschen, ggf. schälen und dann fächerförmig einschneiden. In eine Auflaufform legen, mit Pfeffer und Salz würzen und mit Olivenöl beträufeln. Bei ca. 220º C im Ofen 20 Minuten backen, dann mit Parmesan bestreuen und noch einmal 5 Minuten überbacken.

Tipps:
Die Kartoffeln schmecken auch ohne Käse oder mit einer anderen Sorte sehr lecker. Außerdem kann man sie super als Hauptgericht mit Dipp essen.

Kommentare:

  1. Oha, da warst du aber mit Migräne aber seeeehr tapfer!!! 8-o Ich will dann nur noch nach Hause und: PASTAAAA! ;) (Und selbst dazu gibt es nur ein wenig Schmelzkäse, Milch und ein paar Gewürze.)
    Aber so wie die überbackenen Kartoffeln aussehen, waren die bestimmt auch seeehr lecker! :)

    AntwortenLöschen
  2. Trotz Migrääääne noch solche Kartöffelchen ;o) ... Super Idee

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe gerade ein Pastarezept gebloggt und dazu geschrieben, dass Kartoffeln vor Pasta aber immer meine erste Wahl sind.
    Und jetzt kommst du hier mit so einem tollen simplen und unfassbar leckeren Kartoffelgericht!
    Spitze! Genau so liebe ich es, die Kombi aus Kartoffeln uns Käse ist immer großartig! Lecker!

    LG Maja

    AntwortenLöschen
  4. Echt Hut ab, was Du mit Migräne noch alles schaffst! Fächerkartoffeln sind wirklich super, die habe ich schon öfter gemacht, bisher allerdings immer mit Rosmarin oder Sesam, noch nie mit Käse... hört sich aber super an, Kartoffeln und Käse sind zusammen ja immer lecker :-)

    AntwortenLöschen
  5. Hey Charlotte, ich habe dir einen Award verliehen. Magst mal schauen?
    http://restaurant-am-ende-des-universums.blogspot.com/2011/05/award-no-3-und-no-4-yay.html

    Liebe Grüße!
    A.D.

    AntwortenLöschen
  6. Huch, ich hätte nicht gedacht, dass die "langweiligen" Kartoffeln so gut ankommen. Vielen Dank für eure lieben Kommentare! :-)

    @ A.D.: Oh, ich freu mich total! Jetzt muss ich mal suchen, wer den noch nicht hat... ;-)

    AntwortenLöschen