Dienstag, 10. Mai 2011

Sommersuppe

Mal wieder ein Gericht, auf das ich aus der "Not" heraus gekommen bin. Ich hatte nämlich ziemlich viele, überreife Tomaten und der Zeitpunkt des Abendessens war recht ungewiss. Der Liebste kam nämlich Samstag Abend wieder - aber so ein Abend ist schließlich etwas länger. Noch dazu war nicht klar, wo ich ihn genau abholen sollte. Und auch wenn München ein großes Dorf ist, kann man hier durchaus ein Weilchen fahren. Herzlichen Dank an die rote Welle... Glücklicherweise gibt es so praktische Rezepte wie Gazpacho. Sie ist ganz fix gemacht und wartet im Kühlschrank, bis sie ihrer Bestimmung zugeführt wird. Und wenn es draußen heiß ist, kühl die Suppe außerdem angenehm.
Mein Rezept ist übrigens ein Mix aus gefühlten 100 verschiedenen. So konnte ich neben den Tomaten, noch das ein oder andere verwerten...

Zutaten für 2 Personen:
ca. 500g reife Tomaten
1-2 Paprika
1/2 geschälte Salatgurke
200ml Gemüsebrühe
50ml Olivenöl
1 EL Weißweinessig
1 EL Zitronensaft
Pfeffer
Salz
1 Prise Zucker
ggf. 2 Scheiben Toastbrot (habe ich allerdings weggelassen)
Thymian zum Garnieren

Zubereitung:
Die Tomaten kreuzweise einschneiden, mit heißem Wasser überbrühen und die Haut abziehen. Dann die Tomaten halbieren, entkernen und würfeln. Paprika und Gurke ebenfalls klein schneiden. Toast nebenbei einweichen. Gemüsewürfel (bis auf ein paar Dekowürfel) in einen großen Topf geben. Olivenöl, Essig, Brühe und den ausgedrückten Toas dazugeben und pürieren. Würzen und etwa eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen