Freitag, 27. Mai 2011

Spargeltörtchen

So, ich habe den Kopf (erstmal) wieder aus den Büchern gezogen. Das Referat des Grauens ist um und ich meine blöde Referatsgruppe los. Na wenn das kein Grund zu feiern ist. Der zweite ist, dass der Dozent an meinem Teil nix auszusetzen hatte, an den anderen aber sehr wohl. Ich bin aber gar nicht schadenfroh...
Zeit zum Bloggen hatte ich die letzten Tage wegen des Referats aber leider nicht - gegessen habe ich natürlich trotzdem. Deshalb gibt's die nächsten Tage wieder viel zu sehen. Den Anfang machen heute die kleinen Spargel-Lachs-Tartes. Die waren wirklich sehr lecker. Und zu einem Salat bei dem heißen Wetter auch nicht so mächtig.

Zutaten für ca. 6 Mini-Tarteformen:
Teigrezept: Tomaten-Ziegenkäse-Tartes
ca. 500g grüner Spargel
100g Räucherlachs
ca. 80g frisch geriebener Parmesan
ca. 100 ml Milch
1 Prise Cayennepfeffer
Rosa Pfeffer
Salz

Zubereitung:
Teig wie bei den  Tomaten-Ziegenkäse-Tartes zubereiten. Den Spargel putzen, die holzigen Enden entfernen und in ca. 2-3cm breite Stücke schneiden. Den Lachs ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. Parmesan mit Milch mischen und würzen. Spargel und Lachs in die vorbereiteten Tarteformen geben und mit der Milch-Parmesan-Mischung übergießen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180º C etwa 20 Minuten goldbraun backen.

Kommentare:

  1. Hmm lecker, das wäre jetzt genau richtig zum Mittag, aber leider ist keine Zeit zum Einkaufen.
    Sieht super lecker aus!

    Ein wunderbares Wochenende wünscht ich Dir!
    Lg Elly

    AntwortenLöschen
  2. gott, waren die lecker...!!!

    AntwortenLöschen