Freitag, 29. Juli 2011

Reste besonders lecker verwertet

Schon seitdem wir zusammen wohnen, machen mein Freund und ich für jede Woche einen "Speiseplan". Nicht nur, weil wir nur 1x pro Woche einen Großeinkauf machen und dann nur noch ein zweites Mal weitere frische Zutaten kaufen wollen, sondern auch, weil so einfach weniger "sinnloses" gekauft wird bzw. kaum Reste übrig bleiben. Aber es gibt natürlich tausend Gründe, warum doch mal etwas über ist. Letztes Wochenende habe ich den Kühlschrank mal wieder durchforstet und noch Mürbteig von den Tartellets und Quark gefunden. Dazu hatte ich im Tiefkühler noch eine offene Packung Himbeeren. Das schrie förmlich nach Käsekuchen. ;-) Puddingpulver gibt es bei uns nicht (mehr), deshalb habe ich es einfach durch Stärke und gemahlene Vanille ersetzt. Funktioniert problemlos!

Zutaten für eine kleine Springform:
500g Magerquark
3 Eier
125g Zucker
100g Stärke
1 TL gemahlene Vanille
1 Prise Salz
etwas frischer Zitronensaft (evtl. noch etwas von der Schale)
Grieß und Butter für die Form
nach Wunsch: Mürbteig für den Boden, (Him)Beeren

Zubereitung:
Eier trennen. Eigelb und Zucker schaumig schlagen, Quark unterrühren. Vanille, Stärke und Zitronensaft ebenfalls unterrühren. Eiweiß mit Salz steif schlagen und unter die Quarkmasse heben. (Ggf. noch Himbeeren zugeben.)

Die Form buttern, mit Grieß ausstreuen und die Quarkmasse einfüllen. Bei 150ºC ca. 60-70 Minuten backen.

Tipp:
Käsekuchen reisst nicht so schnell ein, wenn er bei niedrigeren Temperaturen (zwischen 130º-150ºC) gebacken wird. Wenn das Obst, wie bei mir, aber oben drauf liegt, reisst er immer. ;-)

Kommentare:

  1. Das sieht lecker aus! Puddingpulver nehme ich auch nicht gern und habe auch nie welches zuhause, daher ist der Tipp mit Stärke und Vanille super!

    LG
    AD

    AntwortenLöschen
  2. na Charlotte, das ist genau der Käsekucher der mir auch schmecken würde, nimmt man mit dem ab??? :-)

    AntwortenLöschen
  3. Yeah! An dem werd ich mich heut versuchen!

    AntwortenLöschen
  4. Oh lecker!!!! Käsekuchen könnten wir auch mal wieder machen...

    AntwortenLöschen
  5. Hmmm lecker, das ist echt ne super Resteverwertung! Käsekuchen hatten wir auch heute, allerdings mal nicht die gebackene Version, sondern einen Kühlschrankkuchen - war auch sehr lecker, aber gebackenen Käsekuchen ziehe ich dann doch noch mal vor :-) Glückwunsch übrigens zu den überstandenen Prüfungen, ich hoffe dass es gut gelaufen ist und Du jetzt ausgiebig den Sommer genießen kannst! (so der bald mal zurück kommt...) Liebe Grüße, Kirsten

    AntwortenLöschen
  6. @ AD: Dankschön! Ich mag Puddingpulver auch nicht mehr, deshalb habe ich mich mal auf die Suche begeben. ;-)

    @ GB: Ertappt! ;-) Aber ich kann ja nix verderben lassen...

    @ Edlonlime: Ich hoffe, es hat geschmeckt?!

    @ Sugarbaby: Am Wochenende?! ;-)

    @ Kirsten: Vielen Dank! Ja, die Prüfungen waren gut. Besser als ich dachte sogar. Und jetzt suche ich bei dir den Kühlschrankkuchen... ;-)

    AntwortenLöschen