Samstag, 20. August 2011

Picknick-Rolle


Heute gibt's mal wieder was für die "Nachgebaut-Kategorie". Dieses Mal war es allerdings besonders schwer, denn ich habe das Objekt der Begierde erst 1x gegessen und das ist bereits 2 Jahre her. Dazu kommt, dass im Internet kein Rezept auffindbar war. Und noch einmal essen gehen, geht auch nicht so einfach, da ich dazu mal eben 700 km gen Süden düsen müsste. Trotzdem haben mein Liebster und ich uns der Herausforderung gestellt. Und wisst ihr was? Die Rollini haben geschmeckt wie im Urlaub. :-) Stilecht haben wir sie wieder am Wasser gegessen (dass es ein See und nicht das Meer war, blenden wir mal aus...). Deshalb auch die Outdoor-Bilder. Gegessen haben wir dann allerdings (wie auch im Urlaub) mit den Fingern. ;-)

Zutaten für 2 Personen:
4 Piadine
ca. 200g Champignons
4 Scheiben italienischer Schinken (bei uns jeweils 2x gekochter, 2x geräucherter)
ca. 150g geriebener Käse (z.B. Provolone picante)
ca. 200 ml Tomatensauce (passierte Tomaten mit Knobi, Oregano, Thymian, Basilikum, Pfeffer und Salz)

Zubereitung:
Champignons in Scheiben schneiden und kurz in einer Pfanne anbraten. Piadina dünn mit Tomatensauce bestreichen und mit einer Scheibe Schinken belegen. Ein Viertel der Champignons auf die eine Seite der Piadina legen, die ganze Piadina mit Käse bestreuen und von der Champignon-Seite aufrollen. Mit den anderen 3 Piadina ebenso verfahren. Bei 180ºC ca. 10 Minuten backen bis der Käse geschmolzen ist.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen