Freitag, 28. Oktober 2011

Sommer im Herbst


Manchmal im Leben möchte man die Zeit zurückdrehen. Ich möchte allerdings grad ganz, ganz dringend in die Zukunft, Dienstag Abend wäre nett. Der Liebste und ich hatten nämlich die grandiose Idee, unsere Wohnung zu streichen - und zwar komplett. Juhu. Das gesamte Interieur bleibt selbstverständlich drin. (Wohin auch damit?) Doppelt Juhu. Aber wer es schön haben will, muss leiden, oder wie war das? ;-) Morgen ist dann auch meine kleine Küche dran. Bevor sie allerdings verhüllt wird, werde ich noch eine Runde backen. Dazu aber mehr am Montag. Heute zeige ich euch erst einmal die leckeren Sommer Wraps, die es vor ein paar Tagen gab. Ich habe mich dafür von einem Rezept aus meinem liebsten Kochbuch, Mexikanisch kochen ganz einfach von Thomasia Miers, inspirieren lassen. Da ich jedoch noch ein paar Reste hatte, die verbraucht werden mussten, habe ich die Wraps ein wenig abgewandelt. War trotzdem sehr lecker!

Ich entschuldige mich übrigens für eventuelle Fehler. Ich bin eigentlich schon viel zu müde, um zu posten... ;-)

Zutaten für 2 Personen:
1 Dose Mais
1 Zucchini
ca. 200g Kirschtomaten
3-4 Frühlingszwiebeln
1/2 Bund frischer Koriander
Kreuzkümmel
Pimentòn de la Vera
Cayennepfeffer
Pfeffer
Salz
4 Mais-Tortillas
etwas saure Sahne
(Avocado nach Wunsch)

Zubereitung:
Den Mais abgießen. Die Zucchini und Kirschtomaten fein würfeln, die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und den Koriandern hacken. Öl in einer Pfanne heiß werden lassen, Zucchini kurz anbraten. Mais und Frühlingszwiebeln zugeben, mit allem außer Salz, Pfeffer und Koriander würzen und ca. 5 Minuten andünsten. Kirschtomaten zugeben, nochmals 2-3 Minuten dünsten lassen. Mit Pfeffer, Salz und Koriander abschmecken. Auf den Tortillas und mit der sauren Sahne servieren.

Kommentare: