Freitag, 16. März 2012

Frisch, fruchtig, Pasta


Passend zum schönen Wetter gibt es heute Ravioli al limone. Pasta mit Zitrone gab es hier schon in verschiedenen Varianten und jede einzelne war unglaublich lecker. Da dachte ich, in Ravioli können Zitronen schon nicht so falsch sein. ;-) Das war's für heute von mir. Ich geh meine Nase wieder in die Sonne halten...

Zutaten für 2 Personen:
frischer Nudelteig (aus ca. 200g Mehl, 2 Eiern und 2 TL Salz)
Schale von zwei Bio-Zitronen
Saft einer Bio-Zitrone
1/2 Bund Basilikum
ca. 250g Ricotta
ca. 50g geriebener Parmesan
Pfeffer
Salz

Zubereitung:
Basilikum waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Ricotta mit Basilikum, Zitronenschale, Parmesan und Zitronensaft mischen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Den Nudelteig ausrollen und die Füllung auf die bevorzugte Weise in den Teig bringen. ;-) Meine Anleitung gibt es hier. Wasser in einem großen Topf erhitzen, salzen und die Ravioli darin ca. 5-7 Minuten sprudelnd kochen.

Dazu gab es bei uns in Weißwein gegarte Tomaten.

Kommentare:

  1. Zitrone! Klingt toll, das werd ich bei unserer nächsten Nudel-Ravioli-Aktion auch mal vorschlagen!

    AntwortenLöschen
  2. ohh, zitronen-käse-basilikum-pasta! frühling!
    gute idee, muss ich auch mal wieder machen.

    AntwortenLöschen
  3. @ S.: Definitiv! Ich bin mir sicher, dass besonders du die Ravioli lieben würdest.

    @ northernblues: Ja, jetzt kommt endlich wieder die Zeit für frische, fruchtige Gerichte! :-)

    AntwortenLöschen
  4. @ Die RaupeNimmersatt: Dankeschön! Deinen Nickname finde ich übrigens super... ;-)

    AntwortenLöschen