Dienstag, 13. März 2012

Jetzt aber Dal(li) - die Gewinnerin!


Eigentlich wollte ich ja gestern schon den/die Gewinner(in) des schicken Fläschchens bekannt geben, doch bevor es soweit kam, bin ich eingeschlafen... Das wird aber natürlich sofort nachgeholt. Mit Hilfe meiner persönlichen Glücksfee ("Duuuu, sag mir mal schnell eine Zahl von..."), konnte die liebe Petra als Gewinnerin ermittelt werden! Ich wünsche dir ganz viel Freunde damit.

Für alle anderen gibt es heute das Rezept für äußerst leckeres Rote Linsen-Dal. Übrigens eine echte Rarität im Blog. Gerichte mit Reis gibt es bei uns nur selten. Hier mag ihn niemand besonders. Eigentlich kommt er nur zu asiatischen Gerichten auf den Tisch. Und dafür hält sich meine Begeisterung in Grenzen - mit Ausnahme von indischem Essen. Aber da das meist recht aufwändig ist und wir einen wirklich tollen Inder in der Nähe haben... Äh ja. ;-)

Zutaten für 2 Personen:
ca. 125g rote Linsen
200 ml Gemüsebrühe
100g passierte Tomaten
1 Stück frischen Ingwer (ca. 1 cm)
1 Knoblauchzehe
1/4 Bund Koriandergrün
1/2 TL gemahlenen Kreuzkümmel
1 TL Currypulver
1-2 TL frisch gepresster Zitronensaft
Pfeffer
Salz
1 EL Erdnussöl

Zubereitung:
Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken. Koriandergrün waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und diese hacken.

ÖlJetzt  in einem Topf erhitzen Knoblauch und Ingwer darin 1 Minute dünsten. Linsen, Kreuzkümmel und Curry zugeben und kurz mitdünsten. Brühe und Tomaten zugeben und zugedeckt ca. 10-12 Minuten kochen, bis die Flüssigkeit fast komplett aufgesogen ist und die Linsen weich sind. Mit Pfeffer, Salz und Zitronensaft abschmecken. Koriander untermischen.

Dazu gab es bei uns "gelben Reis". Den Reis einfach mit 2-3 angestoßenen Kardamomsamen und Kurkuma kochen.

Quelle: kuechengoetter.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen