Montag, 5. März 2012

Kürbisrolle



Ich bin zurück! Wobei dank der brav vorgebloggten Posts wahrscheinlich niemand mitbekommen hat, dass ich überhaupt weg war. ;-) Aber anlässlich des 80. Geburtstags meiner Oma, habe ich die letzten Tage in Berlin verbracht: Endlich mal wieder meine komplette Familie sehen, als Klettergerüst für mein Patenkind herhalten (wahlweise endlos das gleiche Spiel spielen) und auch ein bißchen shoppen gehen. Dank Sarah habe ich z.B. einen Abstecher zu Cakeville gemacht. Allerdings habe ich gar nicht so viel gekauft... Einige meiner Freundinnen werden aber sehr glücklich sein, zu lesen, dass ich mir in Berlin etwas anderes gekauft habe: Nach knapp 6 Jahren erfolgloser Suche, kann ich nun endlich ein paar Stiefel mein Eigen nennen. Jaja, was lange währt...
Für die Hokkaido-Chorizo-Wraps konnte ich mich dagegen deutlich schneller entscheiden. Ein Glück! Denn der Hokkaido, der verarbeitet werden musste, hätte wahrscheinlich keine 6 Jahre überstanden. ;-)

Zutaten für 2 Personen:
1 Knoblauchzehe
ca. 500g Hokkaidokürbis
1 Chili, fein gehackt
ca. 250g Chorizo
1 Schalotte, fein gehackt
1/2 EL gehackter Oregano
Olivenöl
Meersalz
Pfeffer
4 Tortillas
etwas frischer gehackter Koriander
saure Sahne
ggf. 1-2 frische gewürfelte Tomaten (oder Tomatensalsa)

Zubereitung:
Den Backofen auf 200ºC vorheizen. Den Kürbis waschen, aushöhlen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Knoblauch mit ca. 1/4 TL Salz im Mörser zermalen und mit 1 EL Olivenöl mischen. Kürbis in eine Auflaufform geben, das Knoblauchöl darüber träufeln und den Kürbis darin wenden. Die Chiliwürfel darüber streuen und 20-25 Minuten rösten, bis die Stücke an den Rändern dunkel und weich werden.

Die Chorizo würfeln. In einer erhitzten Pfanne zusammen mit der Schalotte anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Tortillas nach Packungsanweisung erwärmen. Mit Kürbis, Chorizo, saurer Sahne, Tomaten und frischem Koriander füllen.

Frei nach: Mexikanisch kochen - Thomasina Miers (Dorling Kindersley Verlag)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen