Samstag, 30. Juni 2012

Express-Päckchen



Im Moment habe ich noch weniger Zeit als sonst schon. Langsam (wirklich langsam...) geht's auf's Ende vom Studium zu und da muss ich tatsächlich mal etwas tun. ;-) Deshalb bleibt leider wenig Zeit zum Kochen. Da ich aber dennoch essen muss, und mich definitiv nicht mit Fertiggerichten zufrieden gebe, muss es noch schneller gehen als sonst schon. Bei der Suche nach fixen Gerichten habe ich das Rezept für Kräuterfisch auf Gemüse gefunden. Selbst muss man nur ein paar Minuten schnippeln, dann erledigt der Ofen den Rest. An der Schnelligkeit könnte sich die Bibliothek mal ein Beispiel nehmen...

Zutaten für 2 Personen:
ca. 250g Fischfilet
1 kleine Fenchelknolle
1 kleiner Zucchino
1 kleine Aubergine
1 kleine Paprika
3 Frühlingszwiebeln
2-3 EL weiche Butter
10g frischer Ingwer
2 Handvoll frische Kräuter (z.B. Basilikum, Estragon, Thymian, Rosmarin, Salbei)
Pfeffer
Salz
außerdem: Backpapier

Zubereitung:
Das Gemüse in feine Scheiben bzw. Ringe schneiden, die Kräuter und den Ingwer fein hacken. Die Kräuter und den Ingwer mit der Butter vermengen, mit Pfeffer und etwas Salz würzen. Den Fisch waschen, trocken tupfen und mit der Kräuterbutter bestreichen.

Zwei etwa 40x40 cm große Backpapierstücke abschneiden. Das Gemüse auf die beiden Stücke verteilen, den Fisch darauf setzen. Das Backpapier gut verschließen (z.B. in der Mitte übereinander klappen und die Enden jeweils zusammenfalten). Bei 180º C ca 30 Minuten im Backofen garen.

Quelle: kuechengoetter.de


Kommentare:

  1. Hallo Charlotte,

    vielen Dank für die Inspiration und das leckere und schnelle Rezept! Bei mir ist die Zeit im Moment auch etwas knapp (und der Appetit auf Fisch recht groß ;o)), da kommt das wirklich wie gerufen!

    Liebe Grüße,
    Kirsten

    AntwortenLöschen