Freitag, 22. Juni 2012

Limo für Beerenfans



Liebe Leser, ich bin ein Trinker. Ein ganz schlimmer Trinker sogar. Ich brauche mindestens 2 Liter am Tag, sonst geht's mir schlecht. Ich spreche selbstverständlich von Wasser. Hat ja hoffentlich niemand etwas anderes gedacht, oder doch? ;-) Neben meinem exzessiven Wasserkonsum trinke ich eigentlich kaum etwas anderes - wo sollte auch noch Platz dafür sein... Aber ab und an packt es mich, und ich möchte irgendwas "mit Geschmack". Meist kommt mir dann Saft bzw. Saftschorle ins Glas, da mir gekaufte Softdrinks viiiieeeeelllll zu süß sind. Das konnte mir bei der selbstgemachten Erdbeerlimonade allerdings nicht passieren. Schließlich hatte ich die Zuckermenge hier nicht nur sprichwörtlich selbst in der Hand. Mit dem fruchtigen, gar nicht süßen Sommerdrink ließ es sich dann gestern Abend sehr gemütlich die letzten Sonnenstrahlen auf dem Balkon genießen. Wenn doch jeder Tag so schön wär...

Zutaten für ca. 4 Gläser:
500g frische Erdbeeren
Saft von 2-3 Limetten
1 EL Puderzucker (nach Geschmack ggf. mehr)
Mineralwasser

Zubereitung:
Erdbeeren putzen und das Grün abschneiden, zusammen mit Limettensaft und Puderzucker pürieren. Gläser 1/3 mit dem Erdbeerpüree füllen und mit Mineralwasser aufgießen. (Vorsicht: Wegen des Limettensafts schäumt es sehr!)

Inspiration: kuechengoetter.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen