Montag, 11. Juni 2012

Süßes zum Wochenstart



Letztes Jahr gab es hier noch reines Rhabarberkompott, dieses Jahr habe auch ich mit den komischen Stängeln meinen Frieden geschlossen und jetzt muss der Liebste mit mir teilen. Dafür habe ich noch meine geliebten Erdbeeren dazu geworfen. Beziehungen sind eben ein Geben und Nehmen. ;-) Außerdem wurden mit dem Erdbeer-Rhabarber-Kompott die letzten Beeren, die es nicht mehr ins Marmeladenglas geschafft haben, äußerst lecker verwertet. Wer wird schon etwas von den 2 kg mühsam selbstgepflückten Erdbeeren verkommen lassen? Ich nicht. Dazu noch ein bißchen Eis und fertig ist ein leckeres Dessert. Oder ein Nachmittagssnack, oder...

Zutaten für 4 Portionen:
250g Rhabarber
300g Erdbeeren
1-2 Orangen (sollten ca. 100 ml Saft ergeben)
2 EL Zucker
1 EL Vanillezucker
1 gestr. EL Speisestärke

Zubereitung:
Rhabarber putzen und in Würfel schneiden. Erdbeeren putzen und vierteln. Orangen auspressen.

Rhabarber zusammen mit Orangensaft (vorher 2 EL abnehmen), Zucker und Vanillezucker in einen Topf geben. Erwärmen und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen. Die Stärke mit dem übrigen Orangensaft verrühren. Zum Rhabarber geben und aufkochen. Vom Herd nehmen und die Erdbeeren unterrühren. Abkühlen lassen.

Schmeckt mit aber auch ohne Vanilleeis... :-)


Kommentare:

  1. Mhhmm~
    Das sieht köstlich aus!^^
    Richtig richtig lecker.
    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ooooh lecker! Und dann auch noch mit Vanilleeis! Es gibt nichts Besseres <3

    Liebe Grüße!
    von penneimtopf.blogspot.de

    AntwortenLöschen