Mittwoch, 20. Juni 2012

Urlaubspasta



Das Wetter ist fies! Gestern Abend überwinde ich meinen inneren Schweinehund, schwinge mich auf's Rad und strampel zum 11 km entfernten Einkaufszentrum. Kaum verlasse ich selbiges wieder, fängt es an zu tröpfeln und das Gewitter folgte selbstverständlich auf dem Fuße. Heute das gleiche Spiel wieder: Kaum ziehe ich in Erwägung nach Hause zu fahren, gießt es wie aus Eimern. Na danke auch... Dann wenigstens Sommer auf dem Tisch! Den gab's bei uns in Form leckerer ligurischer Pasta. Zuerst war ich irritiert über die Kombination von Nudeln und Kartoffeln, aber auf dem Teller dann gar nicht mehr. Ich empfehle, sich nicht abschrecken zu lassen und es einfach mal auszuprobieren. Im Sommer kann man schließlich auch mal abenteuerlustig sein... ;-)

Zutaten für 2 Personen:
ca. 150g Kartoffeln
200g grüne Bohnen
6-8 EL grünes Pesto
ca. 200g Pasta
ggf. Pfeffer, Salz

Zubereitung:
Pasta nach Packungsanweisung al dente kochen. Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Zusammen mit den Bohnen ca. 10-15 Minuten in sprudelndem Salzwasser gar kochen. Nudeln, Kartoffeln, Bohnen und Pesto mischen. Evtl. mit Pfeffer und Salz abschmecken und servieren.

1 Kommentar:

  1. Oooh, wie lecker ! Da bekommt man echt Lust auf Urlaub <3

    Liebeste Grüße!
    von penneimtopf.blogspot.de

    AntwortenLöschen