Mittwoch, 8. August 2012

Das McDiner präsentiert...



Keine Angst, mit nervigen Jingles werdet ihr bei mir verschont. ;-) Fast Food gibt's aber auch hier. Seit Jahren träume ich nämlich schon davon, mal wieder saftige Chicken Nuggets in süßsaure Sauce zu dippen und genüsslich zu verspeisen. Nur blöd, dass der große Burgerriese sein Rezept nicht rausrücken will. Aber so schnell gebe ich nicht auf! Und Hartnäckigkeit wird bekannterweise oft belohnt: bei Top Secret Recipes wurde ich fündig. Allerdings kam auch dieses Rezept nicht ganz ohne Convenience-Produkte aus. Aber 1x im Jahr Dosenobst ist nun auch kein Weltuntergang.
Ein klitzekleines Geständnis muss ich aber noch machen: Ich weiß nicht, ob die Sauce wirklich wie das Original schmeckt. Da ich mittlerweile seit 5-6 Jahren nicht mehr zum "Goldenen M" eingekehrt bin, habe ich keine klare Erinnerung an den Geschmack. Mein Liebster meinte jedoch, sie schmeckte wie sie sollte. Und ich kann zumindest bestätigen, dass sie sehr, sehr lecker war. Das hat mir gereicht und ich werde sicher nicht wieder Jahre warten, bis ich die Sauce erneut mache. Sie schmeckt nämlich auch super zu Pommes. ;-)

Zutaten für 2 Personen:
Für die Chicken Nuggets:
ca. 300g Hühnerbrust
etwas Mehl
1 Ei
ca. 50-70g ungesüßte Dinkelflakes
Pfeffer
Salz
Butterschmalz zum Frittieren in der Pfanne

Für die süßsaure Sauce:
1/4 Cup Aprikose aus der Dose
1/2 Cup Pfirsich aus der Dose
2 EL Agavendicksaft
5 TL Weißweinessig
1 1/2 TL Maisstärke
1/2 TL Sojasauce
1/2 TL Mittelscharfen Senf
1 Knoblauchzehe, geschält
1/4 TL Salz
2 EL Wasser

Zubereitung:
Für die Sauce alle Zutaten außer das Wasser pürieren. Das Püree zusammen mit dem Wasser in einen Topf geben und aufkochen. Anschließend 5 Minuten unter Rühren köcheln lassen. Die Sauce von Herd nehmen und abkühlen lassen.

Für die Nuggets das Huhn waschen, trocken tupfen und in kleine Stücke schneiden. Die Dinkelflakes in einen Gefrierbeutel geben und zerdrücken. Das Ei zusammen mit Pfeffer und Salz verquirlen. Das Huhn erst in Mehl wenden, durch das Ei ziehen und dann in den Flakes wenden.
Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Die Nuggets darin von beiden Seiten ca. 3-4 Minuten goldbraun braten. Auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen und dann mit der Sauce servieren.

Quelle: Top Secret Recipes

1 Kommentar:

  1. Hi Charlotte,

    im Gegensatz zu Dir esse ich hin und wieder beim goldenen M - wie bei vielen anderen sind auch bei mir die Chicken McNuggets mit süßsaurer Sauce der Grund :-) Ich werde Dein Rezept auf jeden Fall mal ausprobieren und dann berichten, wie nah es an das Original kommt. Lecker klingt es allemal :-)

    Schau mal, Dein Paprika-Pesto gibt's jetzt auch auf meinem Blog: http://sugarandspice-foodblog.blogspot.de/2012/08/pasta-mit-feurigem-paprika-pesto.html

    Liebe Grüße,
    Kirsten

    AntwortenLöschen