Donnerstag, 25. Oktober 2012

Apfel unter der Haube



Mein freundlicher Dank geht an meine liebe Freundin S. von Sugarbaby, ohne sie wäre dieses Rezept nicht möglich gewesen. Zubereitet hat sie es leider nicht, das musste ich schon selber erledigen. ;-) Aber von ihr habe ich die leckeren Äpfel für mein Apple Crumble bekommen. Und noch ein paar mehr... Alle "pur" bzw. im Müsli zu essen war daher nicht drin. Kam mir aber ganz recht, da Crumble schon sehr lange auf meiner Kochliste stand. Und ungefähr so viele Rezepte haben sich im Laufe der Zeit angesammelt... Entschieden habe ich mich dieses Mal für eins mit Haferflocken. Die passen für mich immer ganz wunderbar zu frischen Äpfeln. Dazu noch etwas Schokoladeneins und schon war das Herbstdessert perfekt! :-)

Zutaten für 2 Personen:
2 mittelgroße Äpfel
30g Zucker
1 TL Zitronensaft

Für die Streusel:
70g Haferflocken
70g brauner Zucker
20g Mehl
45g weiche Butter
1 Prise Zimt

Zubereitung:
Äpfel waschen, entkernen und würfeln. Zusammen mit Zucker und Zitronensaft mischen und in einer Auflaufform verteilen.

Die Zutaten für die Streusel in einer Schüssel vermengen und über das Obst krümeln. Im vorgeheizten Backofen bei 180º Grad ca. 55 Minuten goldbraun backen. Mit Eis servieren.

Quelle: Donna Hay - modern classics süß

Kommentare:

  1. Bei mir steht er auch schon sehr lange auf der Liste, es wird Zeit, das endlich mal auszuprobieren.

    AntwortenLöschen
  2. Von der Donna? Von dem weiß ich ja gar nix, aber das klingt sehr gut. Das kommt auf die Liste!

    AntwortenLöschen
  3. @ A.D.: Bei mir hätte es wohl auch noch gedauert, hätte ich die Äpfel nicht geschenkt bekommen... ;-)

    @ S.: So kennst du deine Kochbücher! ;-) Aber es war echt toll mit euren Äpfelchen...

    AntwortenLöschen