Montag, 15. Oktober 2012

Erkältungskiller



In meinem Umfeld hat oder hatte gerade so gut wie jeder eine dicke Erkältung. Wenn man dann noch mit 20º Grad Temperaturunterschied zum Urlaubsland zu kämpfen hat, wird einem das Gesund bleiben noch schwerer gemacht. Ganz habe ich es leider nicht geschafft. Dank der Kürbis-Möhren-Suppe war aber alles nur halb so schlimm und es blieb bei ein bißchen schniefen. Ingwer, Chili und ganz viele Vitamine machen eben jedes Bakterium kalt. ;-) Ein weiterer Pluspunkt: Ich konnte meiner neu entdeckten Kürbisliebe frönen. Da ich das knubbelige Gewächs erst seit letztem Jahr auf meinen Teller lasse, ist meine Kürbis-Kochliste ellenlang. Und weil es nicht nur Hokkaido sein soll, habe ich am vergangenen Samstag groß Kürbis(-Kochbuch) geshoppt. Ihr dürft also auf viele, viele Rezepte gespannt sein. Weitere Ideen sind aber herzlich willkommen! ;-)

Zutaten für 2 Personen:
500g Hokkaido-Kürbis
200g Karotten
2 Kartoffeln
2 Bio-Orangen
ca. 500 ml Gemüsebrühe (ggf. etwas mehr)
1 rote Chili
1 Stück frischer Ingwer (ca. 2 cm)
1 Schalotte
Pfeffer
Salz
Muskat

Zubereitung:
Kürbis halbieren, den Strunk wegschneiden und die Kerne mit einem Löffel entfernen. Das Kürbisfleisch in kleine Würfel schneiden. Kartoffeln und Karotten schälen und ebenfalls würfeln. Schalotte, Chili und Ingwer fein hacken. Schale einer Orange abreiben, beide Orangen auspressen.

Öl in einem großen Topf erhitzen. Schalotte, Chili und Ingwer darin glasig dünsten. Kürbis, Karotten und Kartoffeln zugeben und ca. 5 Minuten anbraten. Mit Orangensaft und Gemüse aufgießen und die Orangenschale unterrühren. Zugedeckt ca. 15-20 Minuten köcheln lassen. Anschließend pürieren, falls die Suppe zu dick ist, mehr Gemüsebrühe zugeben. Mit Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken und (wer mag mit gerösteten Kürbiskernen oder Kürbiskernöl) servieren.

Quelle: essen & trinken online

Kommentare:

  1. Danke für das Rezept! Eine 1A Herbstsuppe. Als ich das Rezept gelesen habe, war schon klar die schmeckt mir :-)
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Gern! Freut mich, dass sie dir gefällt! :-)

    AntwortenLöschen