Sonntag, 14. Oktober 2012

Ich bin wieder da!



Zugegeben, ich bin schon seit 2 Wochen aus dem Urlaub zurück (Sardinien - wunderschön!). Allerdings war ich seitdem mehr auf Achse als im Urlaub selbst... Zeit zum Kochen oder Bloggen blieb leider kaum. Das soll sich nun aber wieder ändern, denn selbst mein Unterbewusstsein vermittelt mir schon, dass es mir fehlt. Ich träume schon vom Bloggen! Nur war's ein böser Albtraum: Mein Blog wurde gehackt, in einen schicken Lifestyle-Blog verwandelt und alle meine Leser sind davongelaufen. Fragt mich bitte nicht, wie ich auf einen solchen Blödsinn komme... ;-) Die Fotos versuche ich aber tatsächlich ein bißchen schicken hinzukriegen (klappt mal so, mal so), aber Lifestyle gibt's hier nicht. Dafür gibt's Kirschessig. Den hatte ich schon vorm Urlaub angesetzt und musste ihn jetzt nur noch abfüllen. Sehr praktisch! Mache ich nächstes Jahr sicher wieder so. Und wenn ich dann weniger Stress habe, zeige ich euch das Ergebnis auch gleich danach...

Zutaten:
250 ml Weißweinessig
ca. 200g Kirschen, entsteint (die aus dem Glas gehen auch)
ggf. 3-4 EL Kirschsaft
1 EL Honig

Zubereitung:
Essig, Kirschen, Kirschsaft und Honig in einen Topf geben. Sanft erwärmen, bis sich der Honig gelöst hat. In eine Flasche füllen und mindestens 10 Tage an einem dunklen, kühlen Ort ruhen lassen. Anschließend in sterilisierte Flaschen abfüllen.

Etiketten sind von sonst noch was


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen