Dienstag, 30. Oktober 2012

Wärmende Suppe



Eigentlich wollte ich dieses Rezept gar nicht posten. Es schien mir zu banal und die Suppe habe ich nur gekocht, um ein paar alte Möhren zu verwerten. Dann fand ich die Kombination aber so lecker, dass ich es euch doch nicht vorenthalten wollte. Außerdem passt die Möhren-Süßkartoffel-Suppe grade so wunderbar zum verfrühten Wintereinbruch... ;-)

Zutaten für 2 Personen:
3 kleine Möhren
3 mittelgroße Süßkartoffeln (ca. 400g)
1 Schalotte
1 Chilischote
1 Stück frischer Ingwer (ca. 2 cm breit)
700 ml Gemüsebrühe
1 EL Zitronensaft
2 EL Schmand
1 Handvoll frischer Koriander
Pfeffer
Salz

Zubereitung:
Karotten und Süßkartoffeln schälen und grob würfeln. Chili, Schalotte und Ingwer fein hacken. Koriander waschen und ebenfalls hacken. Öl in einem großen Topf erhitzen. Schalotte, Ingwer und Chili darin 2-3 Minuten andünsten. Karotten und Süßkartoffeln zugeben und ca. 5 Minuten anbraten. Mit der Gemüsebrühe und dem Zitronensaft aufgießen und 25 Minuten köcheln lassen. Anschließend pürieren (ggf. weitere Brühe zugeben) und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Schmand und Koriander unterrühren.

Tipp:
Statt Schmand und Gemüsebrühe kann auch Kokosmilch verwendet werden.

Kommentare: