Samstag, 8. Dezember 2012

Adventskalender 2012: Türchen 8



Heute gibt es eine kleine Unterbrechung im Weihnachtsprogramm, wenn auch nur indirekt. Denn wer sagt eigentlich, dass man zu Weihnachten nur winterliche Leckereien verschenken darf? Für Sonnenanbeter darf es meiner Meinung nach auch etwas frischen, fruchtiges sein. Und oft hat man am 24. Dezember weihnachtliche Naschereien eh schon über. ;-) Mein Gegenvorschlag zu Glühwein und Co. ist daher der fruchtige Limetten-Basilikum-Sirup. Ich freue mich zumindest sehr über meine kurze Winterauszeit im Glas...

Zutaten für etwa 250 ml:
3 Bio-Limetten (ergibt etwa 80 ml Saft)
150g Zucker
175 ml Wasser
1/2 Bund Basilikum

Zubereitung:
Limetten heiß abwaschen und von zweien die Schale abreiben. (Achtung: Das weiße der Schale sollte nicht mit abgerieben werden.) Alle Limetten auspressen. Basilikumblättchen abzupfen und waschen.

Limettenschale, Limettensaft, Zucker und Wasser in einen Topf geben und aufkochen. Etwa 5 Minuten köcheln lassen. Vom Herd ziehen, Basilikum zugeben und etwa 1 Stunde ziehen lassen. Anschließend durch ein feines Sieb streichen und die Basilikumblätter gut ausdrücken. Den Sirup in eine sterilisierte Flasche füllen und gut verschließen.

Mit Sprudelwasser (und Eiswürfeln) servieren.

Tipp:
Wer einen dezenteren Basilikumgeschmack möchte, lässt den Sirup etwa 15-30 Minuten kürzer ziehen.

Quelle: kuechengoetter.de

Kommentare:

  1. Uhhhhh, wie geil! Schmeckt bestimmt so Hammer wie mein Limetten-Basilikum-Sorbet. Sehr gut!!

    AntwortenLöschen
  2. Das weiß ich nicht, das hast du mir bisher vorenthalten. ;-) Aber es schmeckt so wie das Sorbet vom BallaBeni.

    AntwortenLöschen