Donnerstag, 7. Februar 2013

Möge der Marmor mit dir sein...



"Ein großer Mensch ist, wer sein Kinderherz nicht verliert." (Chinesisches Sprichwort)
Ich kann euch sagen, mein Freund ist ein sehr großer Mensch. ;-) Und weil sich seine kindliche Seite immer über Star-Wars-Kram freut, habe ich für seinen Geburtstag letzten Montag passende Muffinförmchen und -deko gekauft. Fehlte nur noch eine Idee für den Teig. Dank einer lieben Kollegin wurden es Marmormuffins. Ihr wisst schon, wegen der dunklen und der hellen Seite der Macht. Ich gebe zu, selber wäre ich wahrscheinlich nie drauf gekommen... Aber mein Liebster hat sich total gefreut. Nicht nur wegen der Deko, auch wegen der Muffins selbst. Ich lobe mich ja nicht gern selbst, aber die waren wirklich perfekt: wunderbar saftig, schön schokoladig und trotzdem fluffig. Bisher habe ich keinen besseren Marmorkuchen gegessen - und ich esse ihn nicht selten.


Zutaten für 12 Muffins:
125g weiche Butter
120g Zucker
2 TL Vanilleextrakt
2 Eier
150g Mehl
1 TL Backpulver
1/8 l Milch
Mark einer halben Vanilleschote
15g Kakaopulver
20g fein gehackte Zartbitterschokolade

Zubereitung:
Butter, Zucker und ein TL Vanilleextrakt schaumig schlagen. Die Eier nach und nach unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und zusammen mit der Milch unterziehen. Den Teig halbieren. Unter die eine Hälfte das Vanillemark und den restlichen Vanilleextrakt mischen. Unter die andere Häfte den Kakao und die Schokolade rühren.

Ein Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden. Abwechselnd hellen und dunklen Teig in die Förmchen geben. Mit einer Gabel einmal spiralförmig durchziehen. Im vorgeheizten Backofen bei 160º C Grad ca. 15-20 Minuten backen.

Tipp:
Für eine Gugelhupfform einfach die doppelte Menge Teig zubereiten und 50-55 Minuten backen.

Quelle: Donna Hay - Modern Classics süß (AT Verlag)


Yoda sagt: "Unbedingt probieren du musst!" ;-)


Kommentare:

  1. Was für eine super Idee deine Kollegin da hatte - helle & dunkle Seite. Find ich klasse :D Und die Muffins sehen auch sehr schmackhaft aus!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Idee!

    Auf so einen Muffin hätt ich jetzt auch Lust :-)

    lg
    tonia

    AntwortenLöschen
  3. So ein Muffin hätte ich auch gern. Stars Wars finde ich total toll. Die Idee mit dem Marmorkuchen ist einfach super, darauf wäre ich auch nie gekommen. Wo findet man den diese tolle Deko? Ich will auch einen Yoda-dekodingsda.
    Liebe Grüße
    Gesine

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin ein totaler Marmorkuchen Fan daher klinge diese Muffins sehr verführerisch :-D
    Und Star Wars mag ich auch! Bald nachmachen ich sie werde^^
    liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Die sehn wirklich schön saftig aus. Da hättest du am Donnerstag noch welche mitbringen können, die wären sicher besser gewesen als der Marmorkuchen ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Habe probiert! Überirdisch! Wie von einem anderen Stern! Danke für das tolle Rezept und einen schönen Tag! LG Heike

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab einen Award für dich. Ich hoffe du machst mit und freust dich darüber.

    Liebe Grüße
    Jacky

    AntwortenLöschen
  8. Danke, für eure lieben Kommentare! :-)

    @ SchokoCupcake: Ich habe die Deko bei Amazon bestellt. Das war ein Set aus Muffinförmchen und Piekern (neben Yoda auch Leia, Han Solo und Luke). Alternativ gibt's auch das Imperium. Aber die dunkle Seite mag ich nur beim Teig lieber. ;-)

    @ Heike: Freut mich riesig, dass dir die Muffins so gut geschmeckt haben!!!

    @ Jacky: Das ist total lieb von dir! :-) Ich mache bestimmt mit, nur brauche ich im Moment leider für alles etwas länger.

    AntwortenLöschen