Montag, 7. Oktober 2013

Ein letzter Sommergruß


Ich glaube, den Sommer sehen wir dieses Jahr nicht mehr wieder. Der ist weg. Schade eigentlich, ich hatte ja nicht viel davon. Aber gut, nächstes Jahr wird alles besser. ;-) Allerdings gab's auch dieses Jahr etwas sehr gutes: Crostini mit gegrilltem Gemüse und Ziegenkäse. Ich kann das für stressige Phasen nur empfehlen. Es ist wirklich unglaublich lecker und dazu ohne viel Eigenleistung zubereitet, deshalb habe ich das diesen Sommer gefühlt jede Woche gegessen. Leider ist mit dem Sommer auch die Zeit der frischen Zucchini und Auberginen vorbei, sodass ich mir für die Lernphase ein neues, schnelles Lieblingsessen suchen muss. Habt ihr vielleicht Tipps für mich?

Zutaten für 2 Personen:
1 kleine Aubergine
1 kleine Zucchini
2 Knoblauchzehen
etwas Thymian
Olivenöl
Pfeffer
Salz
ca. 100g Ziegenfrischkäse
ca. 8 Scheiben Brot

Zubereitung:
Aubergine und Zucchini waschen und fein würfeln. Die Knoblauchzehen schälen. Gemüsewürfel, Knoblauch und Thymian in einer Auflaufform mischen und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Bei 180 Grad ca. 15 Minuten im Backofen grillen. Kurz vor Ende der Garzeit (ca. 5 Minuten) das Brot ebenfalls in den Ofen geben. Alles aus dem Ofen nehmen und das Gemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Brot mit dem Ziegenkäse bestreichen und das Gemüse daraufgeben. Dazu gab's bei uns grünen Salat.

Kommentare:

  1. Hallo Charlotte,
    ich freue mich, dass Du jetzt wieder bloggst. Während der langen Pause habe ich öfter mal daran gedacht, Deinen Blog aus meinen "Lesezeichen" zu löschen. Aber "Charlottes Diner" war der erste Blog, den ich gelesen habe, deshalb habe ich immer noch gewartet...Zu recht, wie ich jetzt bemerke.
    Liebe Grüße,
    Frieda (eine normalerweise stille Leserin)
    P.S. Mein saisonale Lieblingsfastfood (naja, kommt auf die Definition von schnell an, 20-25 braucht es schon, aber es ist sehr unkompliziert) ist übrigens diese Kürbispasta: http://kruemelmonstersuess.blogspot.de/2013/09/mamas-medizin-pasta-mir-kurbissauce.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Das ist einer der liebsten Kommentare, die ich je bekommen hab. Ich freu mich echt. :-)

      Löschen