Donnerstag, 19. Dezember 2013

Adventskalender 2013: Türchen 18



Bei all dem Stress habe ich gestern ganz vergessen, euch das Türchen vom Adventskalender zu öffnen. Das tut mir total leid! Aber dann gibt es heute einfach doppelt so viele Leckereien. ;-) Den Anfang machen gebrannte Gewürznüsse. Gebrannte Mandeln gehören zum Weihnachtsmarkt wie Glühwein. Man kann sie auch ganz einfach selbst machen - und dabei noch ein bißchen raffinierter gestalten. Statt Mandeln eignen sich eigentlich alle Sorten von Nüssen. Ich konnte mich nicht entscheiden und habe einfach eine Mischung benutzt. Außerdem habe ich sie anstatt nur klassisch mit Zimt, mit Lebkuchengewürz verfeinert. Wer mag, könnte auch Kokos oder Chili unterrühren. Die Möglichkeiten sind wie so oft unendlich! :-)

Zutaten:
200g Nusskerne
120g Zucker
2 EL Vanillezucker
0,5-1 TL Lebkuchengewürz

Zubereitung:
Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

100 ml Wasser, Zucker, Vanillezucker und Zimt in eine Pfanne geben. Aufkochen und die Nüsse zugeben. Alles bei mittlerer bis starker Hitze etwa 5-8 Minuten köcheln lassen, regelmäßig umrühren. Der Zucker überzieht die Nüsse mit einer trockenen Kruste.

Temperatur reduzieren und so lange weiterrühren, bis sich der Zucker wieder verflüssigt und die Nüsse mit dem Karamell umhüllt. Auf das vorbereitete Backblech schütten, Mandeln schnell voneinander trennen (nicht mit den Fingern, da heiß!) und abkühlen lassen. In ein luftdichtes Gefäß abfüllen.

Quelle: kuechengoetter.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen