Donnerstag, 19. Dezember 2013

Adventskalender 2013: Türchen 19



Dieses Jahr habe ich überhaupt keine Plätzchen gebacken. Eigentlich hatte ich mir 1-2 Sorten ausgesucht, aber es war mir dann einfach zu aufwändig. Bei mir kommt zum Weihnachtsstress ja auch noch der Lernstress dazu. Aber so ganz auf selbstgemachte Weihnachtssüßigkeiten wollte ich trotzdem nicht verzichten. Deshalb habe ich als Plätzchenersatz schnelle Mandel-Orangen-Törtchen gebacken. Sie schmecken ein wenig wie die Orangentaler, die es letztes Jahr gab. Die Taler kamen schon sehr gut an, die Törtchen waren noch schneller weg... ;-)

Zutaten für etwa 6-8 Muffins:
110g weiche Butter
110g Zucker
2 Eier
100g gemahlene Mandeln
30g Mehl
15g Polenta
abgeriebene Schale und Saft einer Bio-Orange
1 EL Honig
3/4 TL Backpulver
Prise Salz

Zubereitung:
Butter und Zucker schaumig rühren. Eier nach und nach unterrühren. Mandeln, Mehl, Polenta, Salz und Backpulver mischen und ebenfalls unterrühren. Orangenschale, Saft und Honig unterheben.

Muffinblech fetten oder mit Papier auslegen. Den Teig auf das Muffinblech verteilen. Bei 160 Grad im vorgeheizten Backofen ca. 20-25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Tipp:
Wer mag, kann die Muffins nach dem Backen noch mit etwas Orangenmarmelade überziehen.

1 Kommentar: