Sonntag, 22. Juni 2014

Fruchtiger Spargelsalat



Gestatten, mein Name ist treulose Tomate. Ich weiß, ich wollte vor ein paar Wochen (oder auch Monaten) unbedingt wieder regelmäßig bloggen - und hab es dann doch nicht gemacht. Der Einstieg ins normale Arbeitsleben war doch gewöhnungsbedürftiger als gedacht. ;-) Ich hatte einfach keine Lust, mich auch noch abends vor den Computer zu setzen. Aber der Blog hat mir gefehlt und nach 2 Wochen Urlaub bin ich wieder hochmotiviert, das Bloggen in meinen Alltag zu integrieren. Mal sehen, wie es so klappt... Neue Rezepte habe ich auf jeden Fall schon zahlreich gesammelt, zum Beispiel das vom gebratenen Spargen mit Erdbeeren und mariniertem Mozzarella. Eigentlich nehme ich ja die Beine in die Hand, wenn Obst in herzhaften Gerichten ist. Aber weil mir der Kräutersalat mit Himbeeren letztes Jahr wirklich gut geschmeckt hat, habe ich dem Rezept eine Chance gegeben. Ein Glück, denn der Salat war wirklich gut! Der wird nächste Spargelsaison definitiv wiederholt.

Zutaten für 2 Personen:
250g Büffelmozzarella
1/2 Bund Zitronenmelisse
etwas Bärlauch und junger Löwenzahn
1 Knoblauchzehe
1/2 Bio-Zitrone
500g Spargel
250g Erdbeeren
6 EL Olivenöl
1 EL Balsamico
1/2 TL Honig
Pfeffer
Salz

Zubereitung:
Mozzarella in kleine Würfel schneiden. Kräuter abbrausen, trocken schütteln und Blättchen von den Stielen zupfen. Anschließend fein hacken. Knoblauch schälen und pressen. Zitrone heiß abwaschen, Schale abreiben und auspressen. Kräuter (bis auf 1 EL), Knoblauch, Zitronenschale und -saft (ebenfalls bis auf 1 EL) mischen. 2 EL Olivenöl und den Mozzarella untermischen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken und beiseite stellen.

Spargel waschen, holzige Enden abschneiden und ggf. schälen. Weißen Spargen etwa 3 Minuten in heißem Wasser blanchieren. Anschließend in ca. 4 cm lange Stücke schneiden. Erdbeeren waschen, entkelchen und in dünne Scheiben schneiden. Restlichen Zitronensaft mit Balsamico, Honig, Pfeffer und Salz mischen. 3 EL Olivenöl unterschlagen, bis eine sämige Sauce entsteht.

1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Den Spargel darin bei mittlerer Hitze rund 8 Minuten bissfest anbraten. Lauwarm abkühlen lassen.

Spargel mit Erdbeeren, den restlichen Kräutern und der Balsamicosauce mischen. Auf zwei Tellern anrichten und den Mozzarella darüber geben.

Dazu gab's frisches Baguette.

Quelle: Biokiste 100% vegetarisch - Cornelia Schinharl (GU)

Kommentare:

  1. Ooh, das kenn' ich! Die Umstellung vom Studenten-Modus in den Nine-to-Five hat bei mir dereinst ganz lange gedauert. Der wieder zurück ins Studentendasein übrigens auch - mir graut also vor dem zweiten Berufslebenstart...
    Zu schade, dass die Saison just vorbei ist - die Kombination Spargel-Erdbeere könnte mir nämlich gut gefallen!

    Schöne Grüße - und noch schöner, dass Du wieder da bist!

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass du wieder hier bist! :-) Und mit diesem Rezept hast du gleich mal einen Knaller-Start hingelegt - ich stell mir den Salat super lecker vor!
    LG, Ramona

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tomätchen,
    schön, dass du wieder da bist!
    Da du Spargel, Bärlauch UND Erdbeeren dabei hast wird dir sicher schnell verziehen! ;-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Danke, euch! Es motiviert gleich noch mehr, wenn sich jemand freut, dass ich wieder blogge. :-)

    AntwortenLöschen