Donnerstag, 13. November 2014

Schneller geht's nicht: Couscous mit geschmorten Tomaten



Seitdem ich arbeite, habe ich tatsächlich mehrfach vor dem Fertiggerichte-Regal im Supermarkt gestanden. Aber ich konnte mich am Ende nie dazu durchringen, meine Ernährungsgrundsätze über den Haufen zu werfen. Mal ganz davon abgesehen, dass mir Fertiggerichte einfach nicht schmecken... Stattdessen habe ich gezielt nach Rezepten gesucht, die in weniger als 30 Minuten auf dem Tisch stehen. Da gibt es überraschend viel, zum Beispiel Petersiliencouscous mit geschmorten Tomaten. Knapp 20 Minuten und schon war das Essen fix und fertig. Klar, Haute Cuisine ist etwas anderes - aber es hat trotzdem sehr gut geschmeckt. Und dass es so schnell fertig war, hat es noch ein klitzekleines bisschen leckerer gemacht. ;-)

Zutaten für 2 Personen:
200g Couscous
1 Zwiebel
1/2 Bund Petersilie
400g Kirschtomaten
200g Feta
1/2 TL getrockneter Thymian
1 Prise Zucker
Pfeffer
Salz
Olivenöl

Zubereitung:
Couscous leicht salzen und mit 250 ml kochendem Wasser übergießen. Zugedeckt ca. 10 Minuten quellen lassen.

Zwiebel fein hacken. Tomaten waschen und halbieren. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln darin glasig dünsten. Tomaten zugeben. Mit Thymian, Zucker, Pfeffer und Salz abschmecken und rund 5 Minuten schmoren.

Petersilie hacken und unter den Couscous mischen. Zusammen mit den Tomaten anrichten. Den Feta darüber bröseln.

Quelle: essen & trinken



Kommentare:

  1. Hallo Charlotte,
    diese Situation kenne ich gut. Deshalb habe ich - statt zum zweiten Mal in der Woche Pasta zu kochen - dieses Rezept heute gleich mal ausprobiert und für sehr gut befunden. :)
    Liebe Grüße,
    Frieda

    AntwortenLöschen