Donnerstag, 18. Dezember 2014

Adventskalender 2014: Türchen 18



Heute gibt's ein Suchbild für euch: Findet die Frischkäsenocken. Leider sind sie untergegangen, bevor ich das Foto machen konnte. Aber geschmacklich waren die Nockerl oben auf. Die Idee dazu habe ich von einer Restaurant-Speisekarte gemopst. Das Rezept für die Suppe mit Frischkäsenocken habe ich dort leider nicht bekommen. Deswegen musste ich mal wieder das Internet befragen - was gar nicht so einfach war. Aber ich bin da hartnäckig. ;-) Schlussendlich habe ich ein richtig gutes Rezept gefunden. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden gewesen. Konsistenz, Geschmack, Optik: Alles hat wunderbar gepasst.

Zutaten: 
Für die Klößchen:
100g Frischkäse
125g Quark
200g Semmelbrösel
2 Eier
80 ml Milch
Muskat
Salz

Für die Suppe:
ca. 1,5 l (selbstgemachte) Gemüsebrühe
1 Petersilienwurzel
Pfeffer
Salz
etwas Butter

Zubereitung:
Die Petersilienwurzel schälen und in feine Streifen schneiden. Etwas Butter in einem Topf erhitzen und die Wurzel darin kurz abschwitzen. Mit der Brühe ablöschen und bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Für die Nocken die Semmelbrösel mit Milch mischen. Quark, Frischkäse und die Eier unterrühren. Mit Muskat und Salz abschmecken. Zu Knödeln formen und in wallendem Salzwasser rund 6-8 Minuten kochen lassen.

Die Suppe mit Pfeffer und Salz abschmecken. Die Frischkäsenocken in die Suppe geben und servieren.

Quelle: chefkoch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen