Freitag, 23. Januar 2015

Pilziges Flatbread



Es gibt leckeres Essen und es gibt grandioses Essen. Das Mushroom Flatbread gehört eindeutig in letztere Kategorie. Glaub man gar nicht, oder? Das Rezept wirkt so unscheinbar. Es ist ja im Grunde auch nichts besonderes. Es besteht nur aus Hefeteig, Pilzen und Käse. Aber es ist so lecker! Andererseits ist das ja oft so: Die einfachsten Rezepte schmecken am besten. Irgendwie gibt es gar nicht mehr dazu zu sagen. Außer: Probiert es einfach selbst aus! :-)

Zutaten für 1 Flatbread:
Für den Teig:
200g Mehl
1/4 Würfel Hefe
1/2 TL Salz
1 Prise Zucker
100 ml lauwarmes Wasser

Für den Belag:
150g frische Champignons
1 kleine Zwiebel
1-2 Knoblauchzehen
ca. 60g frisch geriebener Parmesan
Estragon
Pfeffer
Salz
etwas Olivenöl

Zubereitung:
Für den Teig die Hefe mit dem Zucker im Wasser auflösen. Mehl und Salz in eine Schüssel geben und mit der Hefemischung zu einem glatten Teig verkneten. Etwa eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin anbraten. Die Champignons zugeben und alles rund 5 Minuten anschwitzen. Mit Estragon, Pfeffer und Salz abschmecken. Beiseite stellen.

Den Pizzateig oval ausrollen. Im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad von beiden Seiten jeweils 2 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen. Das Flatbread mit Olivenöl bestreichen. Mit Champignons und dem Parmesan belegen. Im Ofen goldbraun überbacken.

Quelle: My life as Mrs.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen