Mittwoch, 21. Januar 2015

Salat-Burger



Hach ja, jedes Jahr das gleiche: Nach dem Weihnachtsurlaub ist vor der Diät. Deswegen habe ich heute eine fettarm gebratene Hühnerbrust mit frischem Salat für euch. Ein bisschen Parmesan darf auch noch darüber - Eiweiß ist bekanntlich super bei einer Diät. Spaß beiseite. Ich bin zwar auch eine dieser Klischee-Frauen, die sich regelmäßig viiiieeellll zu dick und überhaupt furchtbar hässlich findet, aber daran würde keine Diät der Welt was ändern. ;-) Also gab's bei uns ganz undiätisch den leckeren Caesar Burger - mit einem dicken, selbstgemachten Brötchen. Er war ein Gedicht! Und unter uns: Ich verzichte gerade größtenteils auf Süßigkeiten. Ich sag ja, typisch Frau... ;-)

Zutaten für 2 Burger:
2 Burgerbrötchen (mit Sesam)
300g Hühnchenbrust
4 Scheiben Bacon
30g gehobelter Parmesan
eine Handvoll frische Salatblätter
1 Tomate
selbstgemachte Mayo (Rezept hier)
Pfeffer
Salz
etwas Öl
etwas Butter

Zubereitung:
Hühnerbrust in dünne Schnitzel schneiden und zwischen zwei Streifen Frischhaltefolie leicht plattieren. Leicht pfeffern und salzen. Salat waschen, Tomate in Scheiben schneiden. Burgerbrötchen halbieren und die Schnittflächen mit etwas Butter bestreichen. Eine Grillpfanne erhitzen und die Brötchen mit den Innenseiten darin goldbraun anbraten. Beiseite stellen.

Etwas Öl in einer Grillpfanne erhitzen. Die Schnitzel darin von beiden Seiten etwa 1-2 Minuten anbraten. Den Bacon ebenfalls knusprig anbraten.

Die Brötchenhälften mit Mayo bestreichen und mit Salat und Tomate belegen. Schnitzen, Bacon und Parmesan darauf geben.

Quelle: Burger - Homemade Fast Food (Hölker Verlag)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen